Schulsanierungen in Weißensee

Während der Sommerferien war viel Betrieb an den Schulen in Weißensee. In der Grundschule am Weißen See haben die Bauarbeiten für die langersehnte Sanierung begonnen. Zum neuen Schuljahr 2018/19 werden die Schülerinnen und Schüler im Ausweichobjekt in der Falkenberger Straße unterrichtet. Über die Top-Themen unseres Abgeordneten Dennis Buchner erfahrt ihr jederzeit aktuelle Inhalte über die Sanierung und die Grundschule am Weißens See

An der Schule am Hamburger Platz wurde der TNU-Raum (Fachraum für Naturwissenschaften) instandgesetzt. Außerdem wurden Fenster saniert und dringend notwendige Malerarbeiten durchgeführt. Insgesamt waren dafür 25.000 € veranschlagt.

In der Grundschule im Moselviertel wurde die noch andauernde Erneuerung der Sprachalarmanlage für insgesamt 200.000€ begonnen.

Auch an der Georg-Zacharias-Grundschule gehen die Baumaßnahmen wie geplant über die Ferien hinaus. Endlich wird die zugehörige Sporthalle saniert. Insgesamt werden hierfür 950.000 € aufgewendet.

Auch an der Heinz-Brandt-Schule wird die Sporthalle mitsamt der Sanitäranlagen saniert. Zudem werden Maßnahmen zur Herstellung von Barrierefreiheit ergriffen und die Heizung modernisiert. Die Baumaßnahmen werden insgesamt ca. 620.000 € kosten und dauern ebenfalls noch an.

Am Primo-Levi-Gymnasium werden endlich die Sanitäranlagen saniert. Auch die innenliegenden Sporthallen werden in Stand gesetzt. Die mit ca. 910.000 € veranschlagten Maßnahmen werden noch einige Zeit anhalten, waren sie doch dringend überfällig.

Auch in den kommenden Ferien wird in die Sanierung und Modernisierung unserer Schulen investiert werden. Nach den Jahren des Sparens können wir in Berlin endlich wieder Geld in die Hand nehmen. Für mich ist klar, dass unsere Schulen dafür an oberster Stelle stehen.

Spielplatzsanierungen

Schon mehrfach haben Dennis Buchner und Tino Schopf auf die schwierige Spielplatzsituation in Pankow und ganz konkret in Weißensee aufmerksam gemacht. Erste Erfolge waren dabei die Haushaltsverhandlungen, in denen es uns gelungen ist, jährlich 6 Millionen Euro zusätzlich für Spielplätze in ganz Berlin herauszuholen. Nun setzen wir uns für eine zeitnahe Verwendung der Finanzmittel zur Sanierung und dem Neubau von Spielplätzen ein und versuchen, weitere Gelder für die Spielplatzsanierung zur Verfügung zu stellen.

Dank weiterer Sondermittel können bald folgende Spieplätze saniert bzw. beugebaut werden:

  • der Spielplatz am Goldfischteich
  • der Spielplatz am Solonplatz im Komponistenviertel
  • der Spielplatz in der Dusekestraße in Pankow.

Besonders die Sperrung des Spielplatzes am Goldfischteich, hinter dem Hotel “Königin Luise”, sorgte bei vielen Anwohnerinnen und Anwohnern für Unverständnis. Jetzt gelang es, für diesen und die beiden anderen Spielplätze die notwendigen Sanierungsmittel zu organisieren. Die Spielplätze werden aus Mitteln aus dem beschlagnahmten Vermögen der SED und anderer DDR-Organisationen ertüchtigt.

Dies ist gut für die Kinder und Familien in Weißensee und Pankow.

Mein Dank gilt auch dem Bezirksamt, das sich unserer Forderung angeschlossen hat – und der Elterninitiative Ja! Spielplatz!! für ihren beharrlichen Einsatz.

Clara West: Plansche im Weißenseer Park wegen Reparatur bis Ende Juni gesperrt

Unsere Abgeordnete Clara West informiert:

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

aufgrund vermehrter Nachfragen möchte ich Sie auf eine Presseitteilung des Bezirksamtes Pankow zu diesem Thema aufmerksam machen:

Wegen eines technischen Defekts konnte die beliebte Plansche im Weißenseer Park nicht wie geplant am 1. Juni 2018 in Betrieb genommen werden. Von dem Defekt betroffen sind auch die Toiletten vor Ort. Reparatur und Umbau des Wasseranschlusses sind bereits bei den Berliner Wasserbetrieben beauftragt. Ein genauer Termin, wann die Arbeiten durchgeführt und abgeschlossen werden, liegt aktuell noch nicht vor. Das Straßen- und Grünflächenamt strebt jedoch eine Wiedereröffnung bis Ende des Monats an. Sobald sie wieder funktionstüchtig ist, ist die Plansche dann bis zum 30. September 2018 täglich von 12-18 Uhr in Betrieb.

Dennis Buchner: Zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Weißensee

Unser Abgeordneter Dennis Buchner informiert:

Am 18. Juni 2018 konnte ich gemeinsam mit Innensenator Andreas Geisel erneut die Feuerwache Weißensee besuchen. Wir haben uns vor Ort zu den aktuellen Problemen bei der Freiwilligen Feuerwehr Berlin ausgetauscht.

Klar ist, dass es in den nächsten Jahren noch erheblicher weiterer Anstrengungen bedarf, vor allem bei der Beschaffung von Löschfahrzeugen und der Ausbildung. Gemeinsam mit dem Senator und unserem Feuerwehr-Experten Tom Schreiber werden wir nun einige gewonnene Ideen weiterdenken. Kurzfristig ist das Ziel, mit dem nächsten Doppelhaushalt auch etwas mehr für die Jugendfeuerwehr zu tun. Die Jugendfeuerwehren sind ein wichtiges Instrument zur Nachwuchsgewinnung für den Feuerwehrberuf. Mit dem Beitritt in den Förderverein habe ich nun auch ein persönliches Zeichen dafür gesetzt, die Feuerwehr noch stärker zu unterstützen.

Mitgliederversammlung zur Erneuerung der SPD Weißensee am 26. Mai 2018

Liebe Mitglieder der SPD Weißensee,

in den vergangenen Monaten ist viel über die Erneuerung unserer Partei auf Landes- und Bundesebene geredet worden, ein langer “Prozess zur Erneuerung der SPD“ wurde aus dem Willy-Brandt-Haus heraus gestartet. Auch wir in Weißensee haben seit der Bundestagswahl bei diversen Mitgliederversammlungen und Stammtischen über die Neuausrichtung der SPD diskutiert. Wir waren uns dabei einig, dass auch wir vor Ort unseren Beitrag zur Erneuerung der Partei leisten müssen und uns, die SPD Weißensee, selbstkritisch überprüfen sollten.

Aus diesem Grund möchten wir euch recht herzlich zur nächsten Mitgliederversammlung der SPD Weißensee zum Thema „Erneuerung der SPD in Weißensee“ einladen. Die Mitgliederversammlung wird diesmal in einem anderem Rahmen als sonst üblich stattfinden. Am Samstag, 26.05.2018, wollen wir mit euch vormittags bei Kaffee und Brötchen in einem offenen Veranstaltungsformat konkret die Themen und Punkte diskutieren, bei denen ihr Notwendigkeit und Potential zur Veränderung eurer SPD vor Ort seht.

Datum: Samstag, 26.05.2018
Zeit: 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: Katharinensaal der Kirchengemeinde Weißensee (Berliner Allee 182, 13088 Berlin)

 

Wir werden Getränke und Brötchen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereitstellen. Sehr gerne könnt ihr jedoch auch einen eigenen Beitrag, z.B. Kuchen, beisteuern (bitte kurz Bescheid geben).

Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Veranstaltung mit euch.

Dennis Buchner: Sanierung der Grundschule am Weißen See startet im Sommer

Unser Abgeordneter Dennis Buchner informiert:

Die Sanierung der Grundschule am Weißen See steht kurz bevor: im Sommer rollen die Bagger am denkmalsgeschützten Gebäude in der Amalienstraße an. Die Schule wird dann für drei Jahre in das Schulgebäude in der Falkenberger Straße 31 ausgelagert. Ich habe für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Weiterlesen

Neue Kiezzeitung unseres Abgeordneten Dennis Buchner

Unser Abgeordneter Dennis Buchner informiert:

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

wer durch Weißensee spaziert, stellt schnell fest, dass sich der Ortsteil verjüngt. Immer mehr Kinder wachsen bei uns im Kiez auf. Wichtig ist mir daher, dass wir die Eltern unterstützen und auch die notwendige Infrastruktur, wie Kitas, Schulen und Spielplätze, bereitstellen. Was das Land Berlin und der Bezirk Pankow in diesem Bereich planen, lesen Sie in meiner neuen Kiezzeitung.

Ihr Dennis Buchner

Die digitale Version der neuen Kiezzeitung ist hier downloadbar: Kiezzeitung – Ausgabe 02-2018

Dennis Buchner: Berliner Schulbauoffensive – Schulen in Weißensee und Blankenburg profitieren

Unser Abgeordneter Dennis Buchner informiert:

Gute Nachricht für die Berliner Schulen! Mit einer Schulbauoffensive wird der rot-rot-grüne Berliner Senat in den nächsten 8 Jahren 5,5 Milliarden Euro investieren, um neue Schulen zu bauen, bestehende Schulen zu erweitern und große Sanierungsmaßnahmen durchzuführen. Zeitgleich werden auch die Bezirke zahlreiche Maßnahmen im Rahmen der baulichen Unterhaltung realisieren. Ebenso werden Turnhallen im großen Umfang saniert und neugebaut.

Ich habe für Sie zusammengefasst, was die Berliner Schulbauoffensive für die Schulen in Weißensee und Blankenburg bringen wird: Weiterlesen

Neue Kiezzeitung unseres Abgeordneten Dennis Buchner: Top-Thema “Rot-rot-grüne Koalition entlastet Eltern”

Unser Abgeordneter Dennis Buchner informiert:

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

wer durch Weißensee spaziert, stellt schnell fest, dass sich der Ortsteil verjüngt. Immer mehr Kinder wachsen bei uns im Kiez auf. Wichtig ist mir daher, dass wir die Eltern unterstützen und auch die notwendige Infrastruktur, wie Kitas, Schulen und Spielplätze, bereitstellen. Was das Land Berlin und der Bezirk Pankow in diesem Bereich planen, lesen Sie in meiner neuen Kiezzeitung.

Ihr Dennis Buchner

Die digitale Version der neuen Kiezzeitung ist hier downloadbar: Kiezzeitung – Ausgabe 02-2018

Offene Besuchergruppe im Abgeordnetenhaus am 24. Mai 2018

Sie wollten schon immer einmal das Gebäude des Preußischen Landtags, den Sitz des Berliner Abgeordnetenhauses, besichtigen? Sie sind neugierig auf einen Blick hinter die Kulissen der Berliner Landespolitik? Und Sie wollen meine Arbeit im Berliner Abgeordnetenhaus vor Ort kennenlernen?

Am Donnerstag, 24. Mai 2018, empfängt unser Abgeordneter Dennis Buchner seine nächste offene Besuchergruppe im Berliner Abgeordnetenhaus und Sie können dabei sein! Ab 17:00 Uhr erhalten Sie eine Führung durch das Parlamentsgebäude mit ausführlichen Erläuterungen zu Architektur, Historie und Arbeitsweise des Abgeordnetenhauses. Anschließend (bis circa 19:00 Uhr) stellt sich Herr Buchner als Abgeordneter Ihren Fragen zum Parlament, zu seiner Abgeordnetentätigkeit, aber auch zu Ihren persönlichen Anliegen und Problemen.

Aktuell sind nur noch 10 offene Plätze zu vergeben! Melden Sie sich und Ihre Begleiter jetzt an mit einer kurzen Mail unter dennis.buchner@spd.parlament-berlin.de an. Für die Anmeldung beim Besucherdienst des Abgeordnetenhauses werden die Namen und Geburtsdaten aller teilnehmenden Personen benötigt. Die Teilnahme ist für Sie natürlich kostenfrei.