Dennis Buchner: Mein Wahlkreis – Spielplatzsituation in Weißensee

Ein neuer Beitrag aus dem Blog „Mein Wahlkreis“ unseres Abgeordneten Dennis Buchner:

Letztes Jahr im Sommer erreichte die Spielplatzsituation einen traurigen Höhepunkt. Nahezu jeder Spielplatz am und um den Weißen See war vollständig oder teilweise gesperrt. Eine Situation die selbst das Satiremagazin Extra 3 in seinem „realen Irrsinn“ aufgriff. Völlig verständlich erregte diese Situation in Weißensee und darüber hinaus Aufmerksamkeit. Und so gern ich genauso wie viele Eltern diese Situation sofort geändert hätte, so sehr musste ich einsehen, dass es nicht nur an den zuständigen Stellen im Bezirk liegt.

Es fehlte auch Geld.
Bisher gab es jährlich 10 Millionen Euro, um in ganz Berlin Kitas und Spielplätze zu sanieren, von Seiten des Landes. Weitere Mittel können aus den Bezirkshaushalten dazu kommen.
Gemeinsam mit meinem Kollegen Tino Schopf habe ich erfolgreich in den Haushaltsberatungen durchgesetzt, dass es 2018 und 2019 jeweils 6 Millionen Euro zusätzlich gibt, die ausschließlich für die Spielplatzsanierung dienen. Mindestens 1,2 Millionen Euro können somit in 2018 und 2019 zusätzlich in Pankow ausgegeben werden.

Dennoch, so scheint es, werden die bestehenden Probleme nicht zielstrebig genug angepackt und Spielplätze zügig saniert. Vor kurzem hat sich daher auch eine Elterninitiative in Weißensee gegründet. Mit der „Elterninitiative Spielplätze Weißensee“ setzen sich Eltern für eine Verbesserung der Spielplatzsituation ein. Sie erarbeiten konkrete Forderungen und haken auch bei zuständigen Bezirksstellen nach. Für den Bau und die Sanierung von Spielplätzen ist das Grünflächenamt zuständig, für die Konzeption von Spielplätzen das Jugendamt.

Noch immer fehlt dem Bezirk an dieser Stelle aber personal. Aktuell gilt es daher die Stelle einer weiteren Spielplatzplanerin bzw. eines weiteren Spielplatzplaners zu besetzen. Vorhanden ist dagegen eine Spielplatzkommission, die auch mit Ideen für die Gestaltung von Spielplätzen kontaktiert werden kann: https://www.berlin.de/jugendamt-pankow/gremien/spielplatzkommission/

Mein Ziel ist weiter die schnelle Eröffnung der derzeit ganz oder teilweise gesperrten Spielplätze „Goldfischteich“ (hinter dem Hotel) und an der „Plansche“ am See. Wie beschrieben: das Geld für Sanierungen ist vorhanden. Nur, wenn vorhandene Mittel ausgegeben werden, gibt es auch die Chance, an noch mehr Sanierungsmittel zu kommen. Deshalb muss der Bezirk schnell handeln.

Deshalb bleibt das Thema brandaktuell im Wahlkreis.

Bis bald,

Euer Dennis Buchner

Schreibe einen Kommentar