Dennis Buchner: Olympische und Paralympische Spiele in Berlin? – Neues Diskussionsforum zu einer möglichen Bewerbung der Stadt Berlin eröffnet

Seit letztem Dienstag können die Berliner das Konzept für eine mögliche Bewerbung Berlins für die Olympischen und Paraolympischen Spiele 2024 oder 2028 diskutieren. Der Landessportbund Berlin und BUND Berlin haben hierfür in Zusammenarbeit mit der brabbl eG die Online-Plattform Olympia diskutieren ins Leben gerufen.

Erfolgreiche und festliche Olympische und Paralympische Spiele in Berlin kann es ausschließlich mit der Unterstützung der Berliner geben. Diese Unterstützung kann nur gewonnen werden, in dem jeder Berliner und jede Berlinerin proaktiv, transparent und mitbestimmend in die Entwicklung eines tragfähigen Konzeptes einbezogen wird. „Erst auf Basis eines konkreten Olympiakonzeptes kann abschließend mit Ja oder Nein entschieden werden“, schlussfolgert Klaus Böger, Präsident des Landessportbundes Berlin, und lädt zu dem offenen Dialog ein.

Auch ich möchte Sie recht herzlich einladen die offenen Fragen rund um eine mögliche  Bewerbung als Stadt zu diskutieren. Eine begeisternde und weltoffene Stadt wie Berlin ist bereit dem olympischen Geist und dem friedlichen Wettstreit der verschiedensten Länder und Regionen eine Heimat zu bieten. Zudem gilt es ein weltweites Vorbild für moderne Olympische und Paraolympische Spiele zu sein, die sozial gerecht, umweltfreundlich und kosteneffizient konzipiert sind. Hier können Sie meine Rede zum Thema der Olympiabewerbung im Berliner Abgeordnetenhaus sehen.

Informieren Sie sich über das Anliegen und bestimmen Sie mit!

Schreibe einen Kommentar